„Schöner Abschluss“

Bei der Rapid-Party flossen auch bittere Tränen

Mit dem 3:0 gegen den LASK wurde Rapid souverän Vize-Meister, ist damit in der Quali zur Champions League dabei. Mario Sonnleitner wurde euphorisch verabschiedet. Trainer Kühbauer meinte nach dem Spiel: „Es war ein schöner Abschluss“.

Mit Knasmüllners 2:0 schalteten alle in Hütteldorf gestern in den Partymodus. Vor allem die 3000 Fans. Da wurde neben Kapitän Ljubicic (wechselt zu Köln) auch Mario Sonnleitner eingewechselt. Wohl ein Abschiedsgeschenk. Der Routinier wurde euphorisch gefeiert, bekam auch die Kapitänsschleife, verabschiedete sich allein von den Fans, schenkte einem „Flitzer“ sein Trikot. „Es ist so schön. Ohne Fans ist es nicht vollendet. Ich kann nur Danke sagen“, flossen beim 34-Jährigen bittere Tränen.

Es dürfte, nach elf Jahren, seine letzte Saison für Grün-Weiß gewesen sein. „Rapid ist man ein Leben lang oder gar nicht“, schluchzte Sonnleitner. Er geht, wonach es aussieht, als Vize-Meister.

Mit einem Erfolg. Weil Rapid gestern – nach drei Pleiten en suite – die Kurve kratzte, beim 3:0 den LASK vor allem nach der Pause beherrschte. Platz zwei ist verdient, spiegelt auch die gesamte Saison wieder. Was zwar keine europäischen Startgeld-Millionen garantiert, aber jetzt darf man von der Champions League träumen. Bereits am 20./21. Juli geht es in der zweiten Qualifikations-Runde los.

„Keine Kugel sehen“
Woran Trainer Kühbauer noch nicht denkt: „Das war ein schöner Abschluss. Es war stressig, für alle belastend. Jetzt will ich einmal keine Kugel mehr sehen. Und die Spieler auch nicht. Sie haben sich den Urlaub verdient.“ Für Sportchef Barisic geht der Stress weiter: Knasmüllner, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft, bewarb sich ja auch gleich mit einem Doppelpack.

Und der LASK geht wohl auf Trainersuche: Thalhammer ist mehr als nur angezählt!

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)