22.05.2021 15:09 |

Bei Festival in Annecy

Deix-Film „Rotzbub“ feiert im Juni Weltpremiere

Der Deix-Animationsfilm „Rotzbub“ ist im Wettbewerb der 61. Ausgabe des wichtigsten europäischen Animationsfilmfestivals im ostfranzösischen Annecy vertreten. Das teilte die Austrian Film Commission (AFC) in einer Aussendung mit. Das Festival findet von 14. bis 19. Juni statt. Der Streifen unter der Regie von Marcus Rosenmüller ist der erste Animations-Langfilm mit mehrheitlich österreichischer Beteiligung. Als Inspirationsquelle dient der Figurenkosmos des verstorbenen Karikaturisten Manfred Deix.

Das Projekt „Rotzbub“ hat schon eine lange Geschichte. Noch zu Lebzeiten des 2016 verstorbenen Deix sind die Arbeiten zum Animationsfilm gestartet. Der Kinostart in Österreich war eigentlich für 2020 geplant, die Corona-Pandemie machte den Filmemachern aber einen Strich durch die Rechnung. 

Die Koproduktion der Aichholzer Filmproduktion mit dem Filmbüro Münchner Freiheit und ARRI Media spielt in der österreichischen Provinz der 1960er-Jahre und ist an die Biografie von Manfred Deix angelehnt. Im Ort Siegheilkirchen hadert der „Rotzbub“ genannte Sohn braver Wirtsleute mit der spießigen Enge seiner Heimat. Mit seinem Zeichentalent verschafft er seinem Unmut ein Ventil. Schon bald erregen die gezeichneten Bilder der „nackerten Fleischhauerin“ die Dorfbewohner (siehe Video unten). 

Als Synchronsprecher konnten einige Prominente gewonnen werden. So leihen etwa Erwin Steinhauer, Thomas Stipsits, Adele Neuhauser, Roland Düringer, Gerti Drassl und Katharina Straßer ihre Stimmen den animierten Deix-Figuren.

Matthias Fuchs
Matthias Fuchs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol