20.05.2021 19:25 |

Tag im Zeichen Laudas

Zwei Jahre danach: So erinnert sich die F1 an Niki

Zwei Jahre sind seit seinem Tod vergangen. Doch die Erinnerung an Niki Lauda ist allgegenwärtig. Besonders an seinem Todestag. Das gemeinsame Gedenken an den Jahrhundert-Piloten vereint die Formel-1-Welt. 

In Monaco war der Wiener immer besonders gern. Viele verbinden den GP mit seinem Namen. Kein Zufall, dass am Donnerstag ausnahmslos alle Teams sich an den Liebling der Fans erinnerten. Die offizielle Seite der Formel 1 schrieb: „Du fehlst uns für immer, du bleibst für immer in unseren Herzen“.

Ähnlich handelte auch sein ehemaliges Team, der Ferrari-Rennstall, der ihm eine Botschaft schickte: „Jetzt sind es zwei Jahre ohne dich und Rennfahren wird nie wieder so sein, wie mit dir. Ciao Niki, du bist für immer in unseren Herzen“.

Mercedes, sein letztes F1-Team, stellte ein Video ins Internet. Dazu schrieb man: „Zwei Jahren nachdem du gegangen bist, sagen wir dir: Danke. Danke für die Inspiration und für das nie Aufgeben. Für deine Freundschaft, für das, was wir von dir gelernt haben und für dein Dasein als Held. Und dafür, dass du uns das Siegen beigebracht hast, auch in den Niederlagen“. 

Auch Red Bull Honda meldete sich: „Wir erinnern uns an einen Freund, den wir leider verloren haben. Du fehlst uns, Niki.“

McLaren schrieb: „Zum Gedenken an den großen Niki Lauda, der uns heute vor zwei Jahren verließ“. Auch Alfa Romeo -  „In Erinnerung an einer Legende unseres Sports“ - und Aston Martin - „Im Gedenken an Niki Lauda“ - wollten zur Erinnerung beitragen.

Weltmeister Lewis Hamilton gedachte seines Mentors mit persönlichen Worten auf Twitter: „Ich hoffe, du bist immer noch stolz auf uns, Niki. Heute denken wir an dich“.  Und wohl nicht nur heute...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)