20.05.2021 16:07 |

Start wohl Anfang Juni

Grüner Pass: Österreich bestand EU-Probelauf

Österreich hat den technischen Probelauf für den Grünen Pass auf EU-Ebene erfolgreich bestanden. Sofern die nationale Rechtslage das zulasse, könnte Österreich ab 1. Juni - zumindest was die Anbindung an die zentrale Infrastruktur betrifft - loslegen, hieß es am Donnerstag seitens der zuständigen Stellen. In Österreich will man bis Anfang Juni die rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen. Donnerstagabend konnten sich die EU-Staaten mit dem EU-Parlament auf Details zum Grünen Pass einigen

Die Testphase, an der auch zahlreiche andere EU-Staaten teilnahmen, wurde am Freitag abgeschlossen. Dabei werden „nur künstliche Dummy-Daten verwendet“, versicherte das Gesundheitsministerium Ende April nach Bekanntwerden der Teilnahme Österreichs.

Ziel sei, die „Überprüfung von in anderen Mitgliedsstaaten ausgestellten Nachweisen durch die eigenen Lösungen zu simulieren bzw. die Funktionalität der entwickelten Lösungen“ inklusive des Gateways zu testen.

Kritik an Datensammlung
Aufregung herrscht derzeit in Österreich wegen der Novelle des Epidemie- und des Covid-Maßnahmengesetzes, mit der der Grüne Pass umgesetzt wird. Dort ist eine groß angelegte Sammlung von Daten fast aller Bürger vorgesehen. Konkret soll ein Register entstehen, in dem Covid-19-Erkrankte und Geimpfte zusammengeführt werden und mit ihren Daten über das Erwerbsleben, das Einkommen, etwaige Arbeitslosigkeiten, den Bildungsweg, Reha-Aufenthalte und Krankenstände verknüpft werden.

Sozialversicherungen, Ärztekammer und Datenschützer lehnen die geplante Datensammlung ab. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) beruhigt: „Datenschutz ist uns sehr wichtig. Wo Datenschutzbedenken sind, wird man das prüfen, aber ich gehe davon aus, dass die Daten zentral im Gesundheitsministerium gut aufgehoben sind.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol