20.05.2021 16:00 |

Schöpfer von „Berserk“

Manga-Legende Kentaro mit nur 54 Jahren gestorben

Der für sein Fantasy-Manga „Berserk“ bekannt gewordene japanische Autor und Zeichner Kentaro Miura ist tot. Er ist, wie erst am Donnerstag bekannt wurde, bereits am 6. Mai im Alter von nur 54 Jahren gestorben. Das teilte der Hakusensha-Verlag, der seine Werke verlegt, via Twitter mit.

„Dr. Kentaro Miura, der Autor von ,Berserk‘, verstarb am 6. Mai 2021 aufgrund einer akuten Aortendissektion (ein Aneurysma, Anm.). Wir möchten Miuras Malerei unseren größten Respekt und Dank aussprechen und für seine Seele beten“, heißt es in dem Tweet (siehe unten). Miuras Familie habe bereits eine private Beerdigung abgehalten.

Die Nachricht von seinem Tod wurde von den Fans geschockt aufgenommen. Der kanadische Art Director Pascal Blanche lobte Miura in einem Tweet (siehe unten) als „Autor eines der besten Mangas, die es je gab“.

Sammelbände in Dutzenden Ländern erschienen
Derzeit sind von „Berserk“ 40 Sammelbände mit mehr als 50 Millionen Exemplaren in einem Dutzend Länder im Umlauf. Die bis dato letzte Band wurde 2018 in Japan veröffentlicht. Von der Fantasy-Reihe gibt es auch mehrere Anime-Adaptionen, darunter eine 1997 erschienene 25-teilige TV-Serie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol