15.05.2021 22:38 |

NBA-Grunddurchgang

San Antonio geht ohne Pöltl gegen Phoenix unter

Die San Antonio Spurs haben am Samstag das vorletzte Spiel im Grunddurchgang der National Basketball Association (NBA) gegen die Phoenix Suns mit 103:140 deutlich verloren. Weil für die Texaner der zehnte Rang in der Western Conference bereits festgestanden war, wurden mit dem 25-jährigen Wiener Jakob Pöltl, mit Topscorer DeMar DeRozan sowie Dejounte Murray und Rudy Gay vier Stammkräfte im Hinblick auf das Play-in der Liga geschont.

Die Spurs treten im Turnier der siebent- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences, in dem die jeweils letzten zwei Play-off-Teilnehmer ermittelt werden, am Mittwoch (Ortszeit) bei den Memphis Grizzlies oder den Golden State Warriors an. Zum Abschluss der regulären Saison trifft San Antonio am Sonntag ein weiteres Mal auf Phoenix.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten