12.05.2021 20:44 |

Selbsttest-Anmeldung

Corona: So klappt der Restaurant-Besuch ab 19. Mai

Wenn am kommenden Mittwoch nach dem Corona-Lockdown vieles wieder aufsperren darf, sollen auch registrierte Selbsttests wie in Vorarlberg als Zutrittsberechtigung fungieren. 

Wie Gerd Kurath vom Kärntner Landespressedienst am Mittwoch nach der Corona-Koordinationssitzung in der Landesregierung sagte, wird dazu gerade ein System aufgebaut, wie zum Beispiel Selbsttests aus der Apotheke mit einem Code und einer Website legalisiert werden können.

„Grüner Pass“ in Kärnten
Es handle sich dabei um eine Vorstufe für den „Grünen Pass“, der auch Reisen wieder uneingeschränkter möglich machen soll, sagte Kurath. Der Plan ist, dass Nutzer einen Code auf die Testkassette schreiben, ein Foto davon ins System einspeisen um dann ein pdf-Dokument als Zertifikat zu erhalten. Ab 19. Mai soll das System laufen.

Die registrierten Selbsttests gelten dann 24 Stunden als Zutrittstest. Für Montag kündigte Kurath ein Erklärvideo für Interessierte an.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol