13.05.2021 08:00 |

Alpaka-Boom

Herzige Meister der Gelassenheit mit Kulleraugen

Die Steirer haben ihre große Liebe zu den Alpakas entdeckt: Wanderungen mit den gutmütigen Lehrmeistern in Sachen Gelassenheit boomen, Produkte mit ihrer wertvollen Wolle sind gefragt. Ein Lokalaugenschein.

Die Schreiberin dieser Zeilen erinnert sich gern an die erste Begegnung mit einem Alpaka. „Susi“ hieß das Tier am Ende des Führstrickes, und „Susi“ war eine Lehrmeisterin in Sachen Entspannung. Sie schlenderte gutmütig mit mir über die Wiese, zupfte hin und wieder ein Grashälmchen ab, schnupperte an Blumen, blieb stehen, um einfach die Landschaft zu betrachten. Hudeln kannte „Susi“ nicht. Und irgendwann lässt man sich darauf ein und den Alltagsstress hinter sich.

Vielleicht ist das das Geheimnis, welches die „Faszination Alpakas“ für uns ausmacht. Und: dass sie einfach witzig sind. Mit ihren frechen Haarschöpfen, die wild durch die Gegend stehen, sturmgeföhnt in alle Richtungen. Ihren tiefen Blicken aus treuherzigen Kulleraugen, die uns direkt in die Seele zu schauen scheinen.

Fest steht, Begegnungen und Wanderungen mit ihnen boomen. Mit 115 Tieren gehören die „Schöcklblick-Alpakas“ in Kainbach bei Graz zu den größten Haltern. „Wir erwarten heuer 30 Baby-Neuzugänge“, erzählt Sonja Rabitsch. „Die Leute erfreuen sich an ihrem Anblick, lassen sich gerne auf die neugierigen Tiere ein. Die immer gemütlich und freundlich sind, wenn man ihren Abstand wahrt und sie gut behandelt. Stressen lassen sie sich nicht.“

Und die Produkte sind ungemein gefragt, wie auch Sabine Nebel weiß, die im Herzen von Frauental im Jahr 2012 ihre Leidenschaft für die herzigen Vierbeiner entdeckt hat.

Zehn Tiere hält sie, dazu Ponys, Ziegen. In ihrem Hofladen gibt es Mützen, Socken, Schals, Pullover. „Die Produkte kommen gut an, weil die Faser so natürlich ist, gut isoliert, mit der eigenen Körperwärme arbeitet. Es wurde nicht umsonst immer ,Vlies der Götter’ genannt. Früher war sie nur dem Hochadel vorbehalten, so wertvoll war die Wolle.“ Einmal im Jahr schert sie ihre Tiere, fünf Kilo Wolle gibt ein Alpaka her.

Zitat Icon

Man trägt die Verantwortung für ein Alpaka ein ganzes Tierleben lang

Sabine Nebel, Halterin aus Frauental

Doch sich einfach ein Alpaka in den Vorgarten zu stellen, weil man sie so putzig findet, davon rät die steirische Expertin dringend ab. „Es sind hochintelligente, sehr empfindliche Tiere, die ein Rudel brauchen und Anforderungen stellen. Sie brauchen hochwertiges Gras, Fachwissen. Und auch wenn es einen Hype um sie gibt, muss man sich die Anschaffung sehr gut überlegen. Man übernimmt auch hier die Verantwortung. Ein ganzes Tierleben lang.“

Graz als Hauptstadt der Alpakas

Für Alpakaliebhaber aus aller Welt wird Graz nächstes Jahr zum großen Schauplatz: Von 10. bis 13. Februar sind 600 der Tiere im Grazer Messecenter zu bestaunen, Zuchtbewerbe, Tierwohl, Family-Adventure-Land, Alpaka Nations-Ball und Alpaka-Mode stehen im Mittelpunkt des bunten Geschehens.

Garniert wird das Ganze musikalisch und durch kulinarische Gustostückerl.

Infos unter www.alpaka-expo.at/. Ticketermäßigungen für Krone BonusCard-Kunden, auf alle Early Bird Tarife -25% Ermäßigung.

Siehe Vorteilswelt vorteilswelt.krone.at/ sowie krone.at/shop/1930/world-alpaca

Christa Blümel
Christa Blümel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
20° / 32°
wolkenlos
19° / 31°
heiter
19° / 33°
wolkenlos
19° / 31°
heiter
16° / 30°
heiter