10.05.2021 09:00 |

„In gutem Licht“

Paulina Porizkova: Nacktcover „nicht retuschiert“

Als sie im letzten Monat nackt auf der tschechischen Ausgabe der „Vogue“ erschienen ist, waren viele überzeugt: Ihr Körper wurde digital retuschiert. Denn Paulina Porizkova sah einfach zu perfekt für ihr Alter aus. Deshalb dementiert die 56-Jährige jetzt energisch, dass ihre Schnappschüsse per Photoshop und Filter verschönert wurden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es wurde nichts retuschiert. Die Fotografin Marie Tomonova hat mich natürlich in ein gutes Licht gerückt. Man kann auch weitaus schlechtere Bilder von mir schießen. Aber die willst du nicht auf dem Cover sehen!“, erklärte Paulina Porzikova im Gespräch mit der „New York Post“.

Mit 56 Jahren nackt am „Vogue“-Cover
Die Model-Schönheit hatte selbst keine Ahnung, dass sie auf dem Titel landen würde: „Ich dachte, ich würde innen auf ein oder zwei Seiten erscheinen. Es war ein total cooles Fotoshooting. Wir haben Tschechisch gesprochen und hatten eine tolle Zeit zusammen.“

Als das „Vogue“-Team sie ein paar Tage später kontaktierte und nach der Erlaubnis fragte, ihr freizügiges Foto aufs Cover zu stellen, sagte Paulina sofort zu: „Es war nämlich genau 40 Jahre nach meinem ersten Cover auf der deutschen ,Vogue‘. Damals war ich 16 und glaubte, dass es nicht mehr besser werden würde. Und jetzt bin ich mit 56 total nackt vorne drauf. Wer kann nach vier Jahrzehnten noch einmal so Aufmerksamkeit erregen!?“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol