Jugendliche am Werk

WC am Karussell: „Streich“ mit Ekelfaktor in Linz

Mehrere Jugendliche haben am späten Dienstagabend in Linz eine mobile Toilette aus dem Ing.-Stern-Park auf ein Ringelspiel am Kinderspielplatz verfrachtet und es einige Runden drehen lassen. Die Exkremente verteilten sich auf dem Areal, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Es setzte Anzeigen, auch wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkung.

Ein Zeuge hatte gegen 22 Uhr die Exekutive gerufen. Als die Beamten eintrafen, sahen sie mehrere Jugendliche, die allesamt die Flucht ergriffen. Ein 17-Jähriger wurde wenig später gestellt.

Ermittlungen laufen
Der Bursche gab zu, die Toilette mit sechs Freunden von ihrem eigentlichen Standort rund 100 Meter zum Spielplatz getragen zu haben. Wer genau an der unappetitlichen Karussell-Aktion beteiligt war, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol