Worten folgten Taten

112 Zeitarbeiter bei MAN Steyr sind schon weg

MAN hatte den schrittweisen Abbau der Zeitarbeiter im Werk in Steyr öffentlichkeitswirksam angekündigt gehabt. Am vergangenen Freitag hatten nun 112 Beschäftigte ihren letzten Arbeitstag am Standort, den der Lkw-Hersteller ja bis Ende nächsten Jahres komplett schließen will.

Seit der Urabstimmung am 7. April, bei der sich die Mehrheit der Beschäftigten des MAN-Werks in Steyr gegen eine Übernahme durch Ex-Magna-Chef Siegfried Wolf ausgesprochen hatten, stehen die Zeichen mehr denn je auf Schließung des Standortes. Der Lkw-Hersteller plant nicht mehr mit dem Werk, will es bis Ende 2022 zusperren.

Hälfte der Zeitarbeiter abgebaut
Als erste Maßnahme wurde nun rund die Hälfte der Zeitarbeiter abgebaut. 112 Beschäftigte wurden mit Freitag an ihre Personaldienstleister zurückgegeben. Ab 17. Mai soll ja die Produktion in Steyr massiv gedrosselt werden - von derzeit noch 86 Lkw pro Tag auf dann 70.

Schon vorher treffen sich die Betriebsräte Helmut Emler und Thomas Kutsam wieder mit den Anwälten von MAN, um über den Sozialplan zu sprechen. Hier wurde der nächste Termin für Mittwoch, 5. Mai, fixiert. 

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol