Ende für Aufhauser?

Salzburg: Der Musterschüler ist ein Leipzig-Mann

Die Bullen zogen die Notbremse! Zwei Tage vorm Cup-Finale in Klagenfurt gegen LASK kochte die Gerüchteküche über, wollte man die durch den Abgang von Julian Nagelsmann von RB Leipzig zu den Bayern befeuerten Spekulationen beenden. Doch nicht Glasner oder Aufhauser, Schopp oder Ilzer, sondern der Deutsche Matthias Jaissle (33) folgt ab Sommer Bald-wieder-Leipziger Jesse Marsch auf dem Chefposten in Salzburg nach. Österreich ging bei der Besetzung des heißesten Trainerstuhls wieder einmal leer aus!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Warum ein Jungspund, der noch keine Erste-Mannschaft trainiert hat und nicht ein erfahrener Mann wie Aufhauser, der als „Co“ von Garcia, Rose, Marsch mit allen Wassern gewaschen ist? Diese Frage ist mit dem Hintergrund RB Leipzig schnell erklärt. Jaissle ist ein Mann der Zukunft.

Aufhauser-Ära wohl vorbei
Und nur um die geht es im Red-Bull-Fußball-Kosmos. Genauer gesagt: Der Ex-Hoffenheim-Kicker Jaissle ist einer, dem zugetraut wird, irgendwann Leipzig zu übernehmen. Aufhauser und Co. wohl nicht. Die Ära von Aufhauser, der vergangenen Sommer noch Sturm abgesagt hat, ist wohl vorbei. „Wir werden mit René noch klären, wo es für ihn hingehen kann“, meinte Sportboss Freund nachdenklich. „Es kann halt nur einen Cheftrainer geben!“

Nach 18 Spielern exklusive Marcel Sabitzer wechselt im Sommer mit Marsch der erste Trainer direkt von Salzburg nach Sachsen. Es wären schon mehr gewesen, hätte es einst mit Hütter, Rose und Co. nicht Zerwürfnisse gegeben. Auch wohin der Weg Jaissles führen soll, ist vorgezeichnet. Jaissle sagte gestern bei seiner Präsentation selbst: „Es hat viele Mentoren, Begleiter in der Trainerkarriere gegeben. Anfangs in Leipzig war das auch Ralf Rangnick.“

Wer steckt hinter der Person Jaissle? Er gilt als ruhiger, überlegter Typ, regelrechter Musterschüler, aber auch Taktikfuchs. Der Salzburg im Herbst in die Königsklasse führen soll. Mit nur 33 Jahren. „Das Alter spielt keine Rolle“, sagte der gebürtige Schwabe selbstbewusst.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 02. Oktober 2022
Wetter Symbol