28.04.2021 12:11 |

Neukauf „ausprobiert“

Jugendlicher ballert mit Waffe herum - Großeinsatz

Dienstagnacht in Wien-Floridsdorf: Mehrere Schüsse lassen Bewohner der Grellgasse aufschrecken. Sofort wird ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst, eine Gruppe Jugendlicher flüchtet in ein nahe gelegenes Waldstück. Wenig später konnten die Verdächtigen festgenommen werden. Ein 19-Jähriger hatte mit einer Schreckschusspistole in die Luft geballert.

Als „rücksichtslos“ bezeichnet die Wiener Polizei in einer Aussendung das Verhalten jener Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, die gegen 22 Uhr mehrere Schüsse in die Luft abgegeben hatten und danach in den Wald geflüchtet waren.

Polizeihubschrauber bei Suche im Einsatz
Ein Polizeihubschrauber wurde bei der Suche hinzugezogen, aus der Luft wurde die Gruppe dann im Wald entdeckt. Bei einem der Verdächtigen - ein 19 Jahre alter österreichischer Staatsbürger - konnte die CO2-Schreckschusspistole samt Munition sichergestellt werden.

Der junge Mann gab zu, die Waffe kürzlich gekauft zu haben. Nachts in der Grellgasse hatte er sie dann zusammen mit seinen Freunden „ausprobiert“. Gegen den 19-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter