27.04.2021 16:27 |

Opa Arnie

Arnold Schwarzenegger fühlt sich wegen Enkelin alt

Arnold Schwarzenegger hat enthüllt, dass er sich wegen seiner kleinen Enkelin alt fühlen würde. Der 73-jährige Darsteller mag die Herausforderung, bei der Erziehung der niedlichen Lyla, die das Töchterchen von seiner Tochter Katherine Schwarzenegger und dem Darsteller Chris Pratt ist, mithelfen zu dürfen. Er gibt jedoch zu, dass er sich dadurch auch seinem Alter entsprechend fühlen würde. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien erklärte bei „Jimmy Kimmel Live!“: „Die einzige Sache ist, dass ich mich alt fühle, wenn ich darüber nachdenke und mir denke, jetzt habe ich eine Enkelin. Aber es ist wirklich großartig, ein Enkelkind zu haben. Es ist ein wunderschönes, wunderschönes Baby. Baby Lyla. Und ich bin sehr stolz auf Katherine und Chris. Als Eltern sind sie zusammen wirklich großartig.“

Der „Terminator“-Star, der neben Katherine auch die Kinder Joseph (23), Christopher (23), Patrick (27) und Christina (29) hat, erzählte über seine Rolle als Vater: „Als meine Kids aufwuchsen, habe ich mich beteiligt und das hat ganz viel Spaß gemacht, das zu tun. Aber Lyla habe ich nie die Windeln gewechselt, weil ich denke, dass da Katherine die Expertin ist. Sie meint einfach immer dann, wenn man das Baby berührt, oh mein Gott! Oh, Gott! So macht man das.“

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung