25.04.2021 21:11 |

30 Fahrzeuge mit dabei

Auto-Demonstration gegen Corona-Maßnahmen

Am Sonntag trafen sich wieder Gegner der Corona-Maßnahmen, um per Autokolonne durch die Ortschaften im Südburgenland zu fahren. Rund 30 Autos nahmen teil, vor allem aus Wien, Niederösterreich und Oberösterreich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ausgangs- und Endpunkt der Fahrtroute war Loipersdorf im Bezirk Oberwart, die Strecke führte über die Bezirke Oberwart, Güssing, Oberpullendorf auch in den angrenzenden steirischen Bezirk Hartberg/Fürstenfeld und tangierte auch den Bezirk Wiener Neustadt in Niederösterreich.

Polizei sorgte für Sicherheit
An diesem Korso nahmen insgesamt ca. 30 Fahrzeuge teil, zur Absicherung waren Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland sowie Verkehrskräfte aus dem Burgenland, Niederösterreich und der Steiermark im Einsatz. Es kam zu keinerlei Zwischenfällen. 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. September 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 14°
Regen
10° / 14°
leichter Regen
11° / 14°
Regen
12° / 15°
Regen
10° / 13°
Regen