19.04.2021 11:21 |

Schwere Corona-Folgen

Anlaufstellen für Long-Covid-Patienten geplant

Müdigkeit, Muskelschmerzen und Auswirkungen auf Lunge, Herz, Nieren oder Gehirn: Die Liste möglicher Spätfolgen einer Corona-Infektion ist lang. Rund zehn Prozent der Infizierten leiden auch Monate nach Beginn der Erkrankung noch an teils schweren Folgen von Covid-19. Diese sogenannten Long-Covid-Patienten sollen nun bundesweite Anlaufstellen bekommen.

Dafür werde zunächst ein Konzept entwickelt, Vorbild sei das britische Gesundheitssystem, so ÖGK-Chefarzt Andreas Krauter am Montag im Ö1-Morgenjournal. In England sollen bereits bis Ende April flächendeckend 83 Long-Covid-Zentren entstehen. Das AKH Wien hat bereits im März eine Spezialambulanz für Patienten mit Langzeitfolgen eröffnet.

„Krankheitsbild, wo wir lernen müssen“
Das Krankheitsbild sei sehr vielfältig, sprach Krauter von neurologischen und psychiatrischen Syndromen sowie Problemen an der Lunge oder am Herzen. Ein Drittel der Patienten, die auf Intensivstationen gewesen sind, sei nach einem Jahr nach wie vor nicht fähig sich selbst zu versorgen oder wieder in ihrem Beruf zu arbeiten. „Auf der anderen Seite ist es ein Krankheitsbild, wo wir lernen müssen“, erläutert Chefarzt Andreas Krauter im Ö1-Morgenjournal.

„Es gibt Akut-Covid, das ist vier Wochen, dann das Ongoing-Covid-Syndrom bis zwölf Wochen und dann das Long-Covid mit über zwölf Wochen Krankheit. Und das fasst sich zusammen dann als Post-Covid-Zustand“, so der ÖGK-Experte.

Kritik kommt von Patienten, die von Chefärzten gesund geschrieben wurden, obwohl sie das nicht sind, berichtete Maarte Preller, die eine Selbsthilfegruppe für Betroffene gegründet hat.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol