Verdächtiger gefasst

Bombendrohung in Zug: Großeinsatz am Bahnhof Linz

Großeinsatz der Polizei am Samstag am Linzer Bahnhof! Ein Fahrgast eines Zuges von Wien nach Vorarlberg hatte gedroht, eine Bombe hochgehen zu lassen. Polizisten stürmten daraufhin seinen Waggon, nahmen ihn fest. Er dürfte psychische Probleme haben.

Der junge Mann war zuvor schon anderen Fahrgästen im Zug aufgefallen, weil er sie etwas verwirrt angesprochen haben soll. Plötzlich drohte der Mann auch noch damit, eine Bombe hochgehen zu lassen. Zugpersonal und Reisende alarmierten die Polizei. Als der Zug am Linzer Hauptbahnhof stoppte, stürmten Beamte den Waggon, in dem sich der Bombendroher aufhielt und brachten ihn auf den Bahnsteig. Sein Gepäck und der Zug wurden durchsucht, gefunden wurde nichts. 

Der junge Mann wurde von den Polizisten mit aufs Revier genommen. Die Einvernahme war am Samstag noch nicht abgeschlossen. Der Droher dürfte aber laut Polizei an psychischen Problemen leiden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol