17.04.2021 14:29 |

Schreck im Qualifying

Yuki Tsunoda kracht in Streckenbegrenzung

Großer Schreck für Yuki Tsunoda beim Qualifying zum Grand Prix in Imola! Der Alpha-Tauri-Pilot krachte am Samstag nach wenigen Minuten in die Streckenbegrenzung.

Sofort wurde die Rote Flagge gehisst, das Qualifying war für mehrere Minuten unterbrochen.

Tsunodas Bolide war am Heck total zerstört, aber Glück im Unglück für den Japaner: Er blieb unverletzt.

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten