12.04.2021 07:57 |

Wegen Streitigkeiten

Kärntens Impfstraßen werden ab sofort bewacht

Chaos wegen Terminen führt in Kärntens Impfstraßen zu Streitigkeiten. Tickets für Covid-Impfungen werden gefälscht. Das Land appelliert an Vernunft und Rücksicht. Ab sofort werden Sicherheitsdienste eingesetzt.

Seit Sonntag werden Kärntens Impfzentren von Sicherheitsdiensten bewacht und verstärkt von der Polizei kontrolliert. Grund dafür sind chaotische Zustände und Auseinandersetzungen, die in letzter Zeit vor den Impfstraßen massiv zugenommen haben. „Die Mehrheit der Menschen kommt mit einer Freude zur Impfung und verhält sich diszipliniert. Aber es gibt leider auch sehr ungeduldige Menschen, die ohne Termin und teils sehr aggressiv versuchen, zu einer Impfung zu gelangen“, sagt Behördensprecher Gerd Kurath.

Gefälschte Impftickets
„In manchen Fällen musste sogar das medizinische Personal eingreifen, um den Streit zwischen den Bürgern zu schlichten!“ Eine besonders dreiste Masche werde auch immer häufiger versucht: „Manche legen gefälschte Impftickets oder Bescheide von anderen Personen vor, um zu einer Impfung zu gelangen“, schildert Kurath. Da es sich in solchen Fällen um ein strafrechtliches Delikt handelt, werden die Personen abgewiesen und angezeigt.

Soldaten, Rettungskräfte und Polizisten
Auch beim „Krone“-Lokalaugenschein am Sonntag auf dem Klagenfurter Messegelände herrschte großer Andrang unter Aufsicht von Soldaten, Rettungskräften und Polizisten. Auch hier kamen viele Bürger ohne Impftermine vorbei. „Ich weiß, dass viele Impfstoffe aus verschiedenen Gründen nicht benötigt werden. Ich will einfach nur drankommen und warte“, sagt eine Klagenfurterin. Das Land appelliert an alle, Vernunft walten zu lassen.

Manuela Karner
Manuela Karner
Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol