Trainer analysiert Hit

Didi Kühbauer nach Pleite: „Das ärgert mich schon“

Rapid hat den Liga-Schlager in Wien-Hütteldorf gegen Red Bull Salzburg letztlich klar mit 0:3 verloren. Trainer Didi Kühbauer zeigte ob des Spielverlaufs ein wenig Verständnis. Trotzdem sagte er nach dem Spiel: „Wir haben uns alle mehr vorgenommen, aber es ist wieder nicht gelungen. Das ärgert mich schon.“

„Das Spiel hat schon mit dem Zusammenstoß von Kara und Stojkovic nicht gut begonnen, das war bezeichnend für die Partie“, so Kühbauer in einer ersten Spielanalyse. „Es war aber nicht der Grund, warum wir in der ersten halben Stunde nicht existent waren. Es war nicht die Überzeugung da. Man kann von Überzeugung reden, man muss sie aber auch am Platz haben, das war nicht der Fall.“

Denn er weiß: „Salzburg hat gar nicht so großartig gespielt, aber wir haben uns einfach zu wenig zugetraut. Die Rote Karte für Hofmann war sehr hart. Wir haben uns alle mehr vorgenommen, aber es ist wieder nicht gelungen. Das ärgert mich schon. Es wäre aber schlimm, wenn die Salzburger nicht vorne stehen würden bei diesen Möglichkeiten, die sie haben. Salzburg hat die beste Mannschaft, so leid es mir tut.“

Hier können Sie Ihre Benotungen zum Spiel abgeben:

Maximilian Hofmann sagte zu seinem Ausschluss: „Daka rennt in mein Knie rein. Von mir aus kann man Foul geben, aber meiner Meinung nach ist es kein Torraub und keine Rote Karte. In der ersten Hälfte waren wir leider zu ängstlich und sind nicht so ins Spiel gekommen, wie wir es uns vorgenommen haben. Durch meinen Ausschluss ist alles über den Haufen geworfen worden. Drei Spieler von uns sind verletzt ausgefallen - das ist ein bitterer Abend für uns. Der Rückstand auf Salzburg ist eigentlich fast unmöglich aufzuholen. Wir haben absolut verdient verloren, aber es hilft nichts, wir müssen weitermachen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten