02.04.2021 05:30 |

Hungrig unterwegs

Suche nach Futter: Bär zog Spur der Verwüstung

Spuren der Verwüstung hat Meister Petz bei Trögern im Kärntner Eisenkappel-Vellach hinterlassen: Eine Futterstelle des ehemaligen Bürgermeisters Franz Josef Smrtnik hatte der Bär auf der Suche nach Futter demoliert. Fotos von den Schäden hat Smrtnik auf Facebook veröffentlicht.

„Willst du uns einen Bären aufbinden?“ Einige Facebook-User, die am Donnerstag die Fotos vom früheren Bürgermeister Franz Josef Smrtnik im sozialen Netzwerk entdeckt hatten, dachten wohl an einen Aprilscherz.

Es handelt sich aber um die Wahrheit: Am Wochenende dürfte ein Bär bei Trögern in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach seine Runden gezogen haben.

Jahrhunderte alter Weg der Bären
Hinterlassen hat er eine demolierte Futterstelle. Smrtnik: „Diese Region ist als ,Bärenrand‘ bekannt. Das muss ein Jahrhunderte alter Weg sein, den die Tiere gehen. Er hat wohl etwas Essbares gesucht.“

Immer wieder kämen Bären hier vorbei. „Meine Frau hat vor ein paar Jahren schon einen Elektrozaun um den Bienenstock gebaut“, lacht Smrtnik.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol