25.12.2010 15:26 |

Jugendliche halfen

Fünfjährige feiert dank Lebensrettern Weihnachten

Weihnachten – Zeit, um innezuhalten und Danke zu sagen. Etwa an Lena und Julian aus Oberdorf, die diesen Sommer in einem Freibad im Bezirk Oberwart für ein kleines Mädchen zu Lebensrettern wurden. Weil die Jugendlichen ohne zu zögern halfen, konnte die Fünfjährige am Heiligen Abend unbeschwert dem Christkind entgegenfiebern.

Nur kurz hatten die Eltern ihre Tochter mitten im Trubel des Großpetersdorfer Schwimmbads aus den Augen verloren, dann war es auch schon passiert. Unbemerkt war die Kleine ins tiefe Becken gesprungen, obwohl sie nicht schwimmen konnte. Als die 14-jährige Lena Zartler das Mädchen entdeckte, trieb es bereits reglos im Wasser. "Obwohl das Bad zum Bersten voll war, hatte bis dahin niemand das bewusstlose Kind bemerkt", schildert Lena.

Kind gemeinsam an Beckenrand gezogen
Die Schülerin reagierte sofort: Sie rief ihren Freund Julian Wagner herbei. Gemeinsam gelang es ihnen, das Kind an den Beckenrand zu ziehen. Dort übernahm der Bademeister die Reanimation – erfolgreich. "Die Fünfjährige musste nur eine Nacht im Spital bleiben. Sie hat dank Lena und Julian, die echte Zivilcourage gezeigt hatten, keine bleibenden Schäden davongetragen", ist Vater Werner Zartler auf seine Tochter und deren Freund stolz.

Zu ihrem kleinen Schützling haben die Jugendlichen nach wie vor Kontakt. Die Lebensretter: "Wenn es sich ausgeht, werden wir das Mädchen noch in den Weihnachtsferien besuchen."

von Tina Blaukovics, Kronen Zeitung
Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 1°
bedeckt
-1° / 2°
Nebel
-1° / 1°
Nebel
-2° / 2°
stark bewölkt