21.03.2021 06:00 |

Als teure Büro-Chefin:

Wie viele Stunden arbeiten Sie, Frau Brauner?

Wer in der Privatwirtschaft geschasst wird, kann schauen, wo er bleibt - in der Politik landet man in einem engmaschigen Auffangnetz, in dem auch die Geldscheine hängen bleiben. Bestes bzw. für den Steuerzahler schlechtestes Beispiel: Ex-Stadträtin Renate Brauner, die als Chefin des Büros für Daseinsvorsorge vor allem für ihr Dasein vorgesorgt hat. Wir hatten Fragen an sie. Etwa: Wie viele Stunden pro Woche arbeiten Sie, Frau Brauner?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch der Stadtrechnungshof hat (wie berichtet) geprüft: Dem Büro, das es vorher nicht gab, und das es nachher auch nicht mehr geben wird, stehen 2,12 Millionen Euro zur Verfügung. Brauners automatische Vertragsauflösung trifft sich Ende des Jahres zufälligerweise punktgenau mit ihrem Pensionsantrittsalter. Sie selbst kassiert als Büro-Chefin auch stolz ab – ihr Gehalt ist knapp unter 140.000 Euro Jahr für Jahr angesiedelt.

Wir luden die Ex-Stadträtin zum Interview, doch Brauner will sich keinen kritischen Fragen stellen. Eine schriftliche „Krone“-Anfrage ließ sie von einem Sprecher beantworten.

„Krone“:Auf wie viele Stunden Arbeitszeit kommen Sie pro Woche durchschnittlich?
Antwort des Sprechers: Sie können davon ausgehen, dass Frau Brauners Arbeitszeit vielfach über einer 40-Stunden-Woche liegt.

Warum wurde der Urlaubsanspruch auf sieben Wochen erhöht?
Wie jedem anderen Bediensteten der Stadt Wien, der älter als 60 Jahre ist, steht auch ihr eine siebente Urlaubswoche zu.

Welche Reisen in welche Länder haben Sie seit Ihrer Tätigkeit für das Büro durchgeführt? Wie viele Flüge davon haben Sie in der First-, Business- oder Economy-Class absolviert?
Wie Sie dem Stadtrechnungshof-Bericht entnehmen können, beschränkt sich die Reisetätigkeit im Jahr 2018 auf fünf Reisen und auf 12 Reisen im Jahr 2019. Im Übrigen hat Frau Brauner ihre Dienstreisen auch mit der Bahn und dem privaten Auto abgewickelt. Wenn Flüge notwendig waren, so wurden die in der Economy-Class gebucht.

Fragen zu Taxirechnungen, gekauften Zeitschriften, genauer Verdienst und warum die ordentliche Kündigungsmöglichkeit im Vertrag fehlt, wurden nicht beantwortet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)