21.12.2010 16:32 |

Ärger in Weiden

Gemeinde hält an Siedlungskonzept am See fest

"Ein schwarzer Tag für den Neusiedler See" – so kommentiert Ines Wagner von der Bürgerinitiative "Rettet das Schilf" den Beschluss eines örtlichen Entwicklungskonzepts in Weiden (Bezirk Neusiedl am See). Denn dieses sieht auch den Bau von Ferienhäusern im Naturschutzgebiet vor.

Noch im Oktober sahen die Bürgerinitiative und die Grünen den Kampf gegen die geplante Feriensiedlung in Weiden am See bereits gewonnen. Die Umwidmung eines 23.000 Quadratmeter großen Teils des Schilfgürtels in Bauland wurde damals vorerst zurückgestellt.

Doch die Gemeinde hält anscheinend, wie der Beschluss in der bisher letzten Sitzung zeigt, weiter an dem Bauvorhaben fest. Besonders ärgerlich ist für Sprecherin Ines Wagner, dass auch die SP für das beschlossene Entwicklungskonzept gestimmt hat.

"Offensichtlich soll ein politischer Kuschelkurs um jeden Preis helfen, ein desolates Gemeindebudget zu sanieren. Dafür wird auch die Natur aufs Spiel gesetzt", so Wagner.

Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 5°
Schneeregen
-2° / 5°
wolkig
2° / 5°
stark bewölkt