Es war "so leicht"

Junge Frau stiehlt Vater von Freundin fünfstelligen Betrag

Eine 18-Jährige steht unter Verdacht, sich mehrmals ungeniert aus der Kassa des Vaters einer Freundin bedient zu haben. Von Anfang Mai 2009 bis Mitte 2010 soll die junge Frau im Bezirk St. Pölten Land zugeschlagen haben – neben finanziellen Problemen auch deshalb, weil "es so leicht ging".

Dem Geschädigten, einem Landwirt aus Ober-Grafendorf, sei auf diese Weise ein fünfstelliger Geldbetrag abhanden gekommen. Aufgeflogen war die Verdächtige, weil die Familie begonnen hatte, ihre Wertsachen verstärkt zu überwachen.

Überhöhte Handyrechnungen dürften der jungen Frau über den Kopf gewachsen sein, das gab sie jedenfalls der Polizei zu Protokoll. Die 18-Jährige wurde angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen