08.03.2021 19:00 |

Bei Messe angesteckt

Wiener Paar starb nach 65 Ehejahren an Corona

Tragisches Ende einer langen Liebe: Die 88-jährige Gattin steckte sich in Wien bei einer privaten Messe mit Corona an, bekam hohes Fieber, verstarb. Kurz darauf erkrankte auch ihr 100-jähriger Ehemann - und folgte ihr in den Tod. 

Auf eine 65-jährige Ehe blickten Martin Riedlinger und seine Dolorosa-Maria zurück, gingen durch dick und dünn und zogen zwei Kinder groß. Der Historiker und ehemalige Herausgeber der größten christlichen Wochenzeitung Europas hatte erst mit 95 sein letztes Ehrenamt abgegeben. Noch Ende Jänner fühlte er sich trotz seiner 100 Jahre pumperlgesund, als er in der Wiener Stadthalle die erste Teilimpfung erhielt - die „Krone“ berichtete.

Kurz vor zweitem Impftermin
Plötzlich erkrankte seine Gattin mit 88 Jahren an Corona, bekam hohes Fieber und verstarb im Krankenhaus. Vermutlich hatte sie sich während einer privaten Messe in der Wiener City bei einem Covid-19-positiven Geistlichen angesteckt. Dieser soll keinen Mund-Nasen-Schutz getragen haben. In der Folge erkrankte auch ihr Mann, der ihr kurz darauf in den Tod folgte. Martin Riedlinger hätte eine Woche später seinen zweiten Impftermin gehabt, seine Dolorosa-Maria den ersten. „Das Einzige, was wirklich gegen die Pandemie hilft, ist die Impfung“, erklärt Martin Riedlinger noch Ende Jänner.

Dank an Infektiologen
Ihr Sohn, selbst Top-Mediziner, möchte sich trotz des Schmerzes bei Infektiologe Christoph Wenisch und seinem Team bedanken. Auf dessen Station in Favoriten wurden seine Eltern bestens betreut.

Martina Münzer-Greier
Martina Münzer-Greier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol