28.01.2021 06:01 |

Pumperlgesund

Martin R. (100): „Was jetzt hilft, ist Impfung“

„Das Einzige, was wirklich gegen die Pandemie hilft, ist die Impfung“, erklärt Martin Riedlinger, nachdem er sich am Mittwoch piksen ließ. Ein Jahrhundert ist der gebürtige Ungar auf dieser Welt und hat viele Höhen und Tiefen erlebt.

Mit Selbstdisziplin und Fleiß, wie man es den Donauschwaben nachsagt, hat der ehemaligen Herausgeber der größten christlichen Wochenzeitung Europas sein Leben gemeistert. Während des Krieges verschlug es ihn nach Berlin. Der SS wollte er sich nicht anschließen.

Nach Kriegsende marschierte er zu Fuß von Berlin nach Wien. Sein letztes Ehrenamt gab der Historiker übrigens mit 95 ab.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol