06.03.2021 09:44 |

Tragödie in Klagenfurt

Pkw kracht gegen Mauer: Zwei Tote, ein Verletzter

Schreckliche Bilanz nach einem Unfall am Samstag kurz nach 3 Uhr früh in Klagenfurt. Ein Auto war am Südring gegen die Fassade einer Firma geprallt und auf dem Dach liegen geblieben. Zwei junge Männer starben dabei, ein Dritter erlitt schwerste Verletzungen.

Bei den Toten handelt es sich um zwei Burschen aus dem Bezirk Klagenfurt-Land. Sie waren erst 18 und 19 Jahren Jahre alt. Einsatzleiter Martin Zmug von der Berufsfeuerwehr: „Wir mussten sie aus dem Wrack schneiden. Ein Arzt hat dann ihren Tod festgestellt.“

Noch bevor die Feuerwehr eintraf hatten bereits Passanten den dritten Insassen geborgen. Der 19-jährige Klagenfurt hatte schwerste Verletzungen erlitten. Er wurde ins Klinikum eingeliefert.

Weil er noch nicht ansprechbar ist, gibt es keinerlei Hinweise darüber, wer den Wagen gelenkt hat, oder was die Ursache für den Horrorunfall gewesen sein könnte. Die Staatsanwaltschaft hat - wie in solchen Fällen üblich - das Wrack beschlagnahmen lassen. 

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)