01.03.2021 17:32 |

„Nicht angemessen“

Arzt wollte während Zoom-Gerichtstermin operieren

Eine Anhörung des Obersten Gerichtshofs von Sacramento im US-Staat Kalifornien endete abrupt, nachdem ein Arzt sich inmitten einer Operation zugeschaltet hatte. „Ich habe einen weiteren Chirurgen hier, der die Operation mit mir durchführt“, erklärte Scott Green.

„Nein, das ist nicht angemessen“, kommentierte der Richter. „Ich werde einen anderen Termin finden, an dem Sie nicht in die Bedürfnisse eines Patienten involviert sind.“ Auf den Vorfall angesprochen, wollte Green keinen Kommentar abgeben.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).