27.02.2021 13:35 |

Vereine, Events etc.

Novomatic zahlt viele: Spendenliste aufgetaucht

Im Ibiza-Video sagte Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) einst den mittlerweile fast legendären Satz: „Novomatic zahlt alle (…)“. Wie breit der Glücksspielkonzern seine finanziellen Zuwendungen streut, ist nun wieder einmal Gegenstand einer Debatte - ausgelöst von einer angeblichen Novomatic-Spendenliste, über die „Standard“ und andere Medien berichteten. Die Liste stammt aus Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft rund um den niederösterreichischen Konzern, sie schlug mittlerweile im Ibiza-U-Ausschuss auf.

Insgesamt geht es laut den Berichten für die Jahre 2016 bis 2019 um rund 18 Millionen Euro; und neben politisch harmlosen Erkenntnissen wie Sponsorings für Niki Lauda finden sich dort auch Zuwendungen an Vereine, für Bälle oder Veranstaltungen, die im Nahbereich der Politik stehen.

So etwa der burgenländische Fußballklub ASV Draßburg, für den die Novomatic jährlich bis zu 30.000 Euro lockergemacht haben soll. Brisant: Präsident des Klubs ist Christian Illedits, einst SPÖ-Klubchef im Landtag und damit auch für Glücksspiel-Gesetzgebung zuständig. Auch gesponsert wurden Veranstaltungen im Umfeld der Wiener SPÖ.

Vor allem aber blieb das Geld des Konzerns in Niederösterreich: Neben den bekannten Zuwendungen für das „Alois Mock Institut“ von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) kam auch der Golfklub des Wiener Neustädter Bürgermeisters Klaus Schneeberger - übrigens Klubobmann der ÖVP im Landtag - in den Genuss der finanziellen Güte des Glücksspielkonzerns.

Auch für ein Filmfestival in Wiener Neustadt flossen einige Tausend Euro. Zudem gab es Zuwendungen an den niederösterreichischen Wirtschaftsbund der ÖVP und den SPÖ-Wirtschaftsverband.

Gegenleistungen bestritten, Anzeigen angekündigt
Sämtliche Beteiligten bestreiten, dass es politische Gegenleistungen gegeben hat, Novomatic kündigte überdies eine Anzeige wegen „rechtswidriger Informationsweitergabe“ an.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol