23.02.2021 23:50 |

GUTEN MORGEN

Klimaschutz gefordert | Lockerungen gefordert

Mit einiger Ambition in Sachen Klimaschutz ist die türkis-grüne Regierung zu Beginn des Vorjahres angetreten - oder besser gesagt: mit Ambition zumindest auf der Seite des kleineren Koalitionspartners. Der türkise Kanzlerverein legte ohnehin nie großen Wert auf ein Profil als Klimaschutzpartei. Und dann kam auch noch Corona und verschüttete alles. Alles? Nein, da möge man sich nur nicht täuschen. Den Willen, gegen die Klimakrise anzukämpfen, den haben die Österreicher in großer Mehrheit nicht verloren. Das bestätigt eine neue Umfrage, die jetzt von den Proponenten des Klimaschutzvolksbegehrens veröffentlicht wurde. Demnach sagen vier von fünf Österreichern, die Regierung müsste mehr für den Klimaschutz tun, gar mehr als 90 Prozent wollen, dass das Steuersystem so gestaltet wird, dass klimafreundliches Verhalten begünstigt und für alle leistbar ist. Wenn man weiß, wie sehr die Politik der Kurz-Volkspartei durch Umfragen getrieben wird: Dann wird es allerhöchste Zeit, den in dieser Umfrage zum Ausdruck gebrachten Volkswillen auch umzusetzen!

Auch ein anderer Volkswille wird immer ausgeprägter - auch wenn die Mehrheitsverhältnisse noch weit entfernt sind von jenen in der Klimaschutzfrage: Aber der Ruf nach Lockdown-Lockerungen wird immer lauter. In der Gastronomie, die immer vehementer Öffnungen im März fordert, aber auch rund um die Problemzone Alters- und Pflegeheime, wo großzügigere Besuchsmöglichkeiten eingefordert werden. Da zumindest gibt es Bewegung: Gesundheitsminister Anschober stellte gestern „deutliche Verbesserungen“ ab Anfang März in Aussicht. Das müsste selbstverständlich sein - ist doch mittlerweile ein Großteil der Heim-Bewohner geimpft.

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol