Knapp unter die Latte

Wahnsinnstor von Marcel Sabitzer aus 32 Metern

ÖFB-Star Marcel Sabitzer ist der Held des Abends beim Spiel in der deutschen Bundesliga zwischen Hertha BSC Berlin und RB Leipzig. Der Steirer schoss mit einem 32-Meter-Hammer RB Leipzig völlig unerwartet in Führung. Denn bis zu dem Moment war Hertha überlegen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sabitzer ist ja bekannt von seiner Schusstechnik, aber so einen Schuss, wie den in der 28. Minute sieht man auch von ihm nur ganz selten. Warum die Berliner ihn abziehen lassen, wissen nur sie selbst.

Dani Olmo lieferte die Vorlage, Sabitzer ließ den Ball noch kurz aufspringen, nahm sich ein Herz und nagelte ihn dann unter die Latte. Hertha-Torhüter Rune Jarstein stand wie angewurzelt. 

Es war das fünfte Tor von Sabitzer im 18. Liga-Spiel heuer für RB Leipzig. In Minute 35 versuchte er es noch einmal mit einem Fernschuss, aber der Ball ging ganz knapp am Tor vorbei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol