21.02.2021 14:24 |

Kreativer Vorschlag

Physiker schlägt einen eigenen Corona-Feiertag vor

In Zeiten der Corona-Krise ist Abstand halten angesagt - um einander nach der Pandemie aber bald wieder näherzukommen, schlägt der österreichischen Physiker und Autor Florian Aigner einen eigenen Corona-Feiertag vor.

Mit den Auswirkungen, die die Corona-Pandemie mittlerweile angenommen hat, hätte vor zwei Jahren wohl niemand gerechnet. Von der Verlagerung vieler Arbeitsplätze ins Homeoffice, über das verpflichtende Maskentragen in der Öffentlichkeit, bis hin zum Social Distancing hat das Virus doch enorme Einschnitte in unser aller Leben gebracht.

„Gemeinsam feiern, dass wir feiern können“
Aigner wagte daher nun einen kreativen Vorschlag: „Ich finde, wir brauchen nach der Pandemie einen Corona-Feiertag“, schrieb Aigner via Kurznachrichtendienst Twitter und stieß damit eine Diskussion an. Es ginge darum, gemeinsam zu feiern, „dass wir gemeinsam feiern können“, meint Aigner weiter.

Suche nach geeignetem Tag
Dabei fragt der Physiker auch gleich nach einem geeigneten Datum für einen solchen Feiertag. Die Vorschläge reichten dabei vom ersten Tag, an dem keine Neuinfektionen mehr zu verzeichnen sind, bis hin zum Tag der Verkündung des Lockdowns am 13. März.

Die Umsetzung der Idee gilt aber als eher unwahrscheinlich. So müsste ein neuer Feiertag - derzeit gibt es bundesweit 13 solcher arbeitsfreien Tage - entweder auf politische Initiative mittels Bundes- oder Landesrecht beziehungsweise durch eine Vereinbarung der Sozialpartner in den Kollektivverträgen eingeführt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol