Alle zahlen mehr

Einkommen im Burgenland am niedrigsten

Burgenland
10.02.2021 11:05
Wenn es um den Verdienst geht, ist das Burgenland in Österreich Schlusslicht. Das zeigt eine Erhebung der Arbeiterkammer. Demnach beträgt das Brutto-Medianeinkommen hierzulande 1984 Euro.

Die Einkommensanalyse 2019 beweist, dass man mit einem höheren Gehalt rechnen kann, wenn man in die Nachbarbundesländer auspendelt. 2235 Euro hoch ist das durchschnittliche Brutto-Einkommen in Niederösterreich, in Wien sind es sogar 2349 Euro. Am besten verdient man in Vorarlberg.

Auch innerhalb des Burgenlandes gibt es Unterschiede. So werden in den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg und Oberpullendorf rund 2100 Euro gezahlt. Im Geschlechtervergleich haben Frauen weiterhin das Nachsehen. Im Schnitt verdienen sie fast 700 Euro weniger als die Männer (2289 Euro).

Für AK-Präsident Gerhard Michalitsch umso mehr ein Grund, 1700 Euro netto Mindestlohn zu fordern: „In allen Branchen. Denn Arbeit muss sich lohnen“, so Michalitsch.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
6° / 10°
bedeckt
1° / 12°
bedeckt
4° / 10°
leichter Regen
6° / 11°
bedeckt
4° / 11°
bedeckt



Kostenlose Spiele