09.02.2021 14:38 |

Aus Apotheken

Südtirol zahlt Österreich-Pendlern Corona-Tests

Die Südtiroler Landesregierung kommt für die Corona-Tests für Pendler auf, die bei der Einreise nach Österreich ab Mittwoch verpflichtend sind. „Damit wollen wir gewährleisten, dass eine Einreise nach Österreich aus beruflichen und aus Studiengründen weiterhin möglich ist“, erklärte Landesrat Philipp Achammer laut einem Bericht von stol.it.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Österreich verlangt ab Mittwoch von Pendlern eine Registrierung sowie die Vorlage eines negativen Corona-Tests für jede Woche. 

Bescheinigungen über Notwendigkeit von Präsenz nötig
Die Antigen-Schnelltests können nach vorheriger Reservierung in einer Südtiroler Apotheke gegen eine Eigenerklärung abgeholt werden. Pendler brauchen eine Bescheinigung des österreichischen Arbeitgebers, aus der hervorgeht, dass die Anwesenheit am Arbeitsplatz notwendig ist und kein Homeoffice möglich ist. Studierende müsse nachweisen, dass sie in der Woche der Einreise an verpflichtenden Präsenzveranstaltungen oder Präsenzprüfungen teilnehmen müssen. Anspruchsberechtigt sind Personen mit Hauptwohnsitz in Südtirol.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).