08.02.2021 19:30 |

Vier Wehren ausgerückt

Brand in Sammelbehälter für Knopfzellen-Batterien

Am Montag haben sich in einem Behälter in einer Lagerhalle in der Gemeinde Seeboden aussortierte Knopfzellen entzündet. 60 Feuerwehrleute rückten zu dem Brand aus.

Starker Rauch und viel Ruß entwickelten sich um den Brandherd in der Firmenhalle im Gewerbegebiet Lurnbichl. „Der Unternehmer war anwesend, daher war auch für die Feuerwehrleute gleich klar, was brennt“, so ein Polizeibeamter. Vier Feuerwehren rückten mit 60 Mann aus: Die FF Seeboden, Liederhofen, Spittal und Hühnersberg konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert. „Es kommt noch ein Statiker, der prüft, ob die Lagerhalle beschädigt wurde“, so ein Ermittler. 

Immer wieder kommt es auch wegen unsachgemäßer Entsorgung dieser Batterien zu Bränden, denn im Restmüll entzünden sie sich leicht. 80.000 Kilo Batterien landen in Kärnten jährlich in der falschen Tonne, wie die Stadt Klagenfurt nach gehäuften Bränden im Vorjahr feststellte. Nur 45 Prozent der Geräte-Batterien werden in Österreich gesammelt. Im Mai 2019 war es durch falsche Entsorgung von Batterien und Akkus  in einer Klagenfurter  Abfallaufbereitungsanlage zu einem Großbrand gekommen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol