04.02.2021 16:30 |

Herzig kochen

Cremige Gnocchi und flaumiger Kaiserschmarrn

Das Kochduo Saskia und Sören verzaubert uns heute mit einem Kaiserschmarrn nach dem Rezept von Saskia´s Oma aus der Wachau. Haubenkoch Sören verrät uns, wie der Klassiker richtig schön fluffig wird. Zur Hauptspeise gibt es diesmal selbstgemachte Gnocchi mit einer Obers-Parmesan-Sauce. Als Crunch gibt es Haselnüsse dazu.

Zutaten Gnocchi: 1 kg mehlige Erdäpfel, 60g Salz, 300g Mehl, 225g Butter, 8 Eigelb, 75g Parmesan/Grana, 80g Maizena, Muskatnuss. Zutaten für Sauce: 250ml Obers, 100g Bergkäse (oder Hartkäse nach Wahl), Pfeffer, Muskatnuss. braune Butter, Jungzwiebel, gehackte Haselnüsse.

Zubreitung: Für die Gnocchi die Erdäpfel kochen, pressen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig vermengen. Die Gnocchi formen und in Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen. Für die Sauce das Obers etwas einkochen, den Käse einrühren und mit Pfeffer, Muskatnuss und Salz würzen. Die Gnocchi in der Soße schwenken und fein geschnittene Jungzwiebel und Haselnüsse darauf verteilen.

Zutaten Kaiserschmarrn: 60 g Mehl, 125 g Milch, 2 Eigelb, 2 Eiweiß, Prise Salz, 45 g Zucker, Orangenabrieb, Vanilleschote, Grand Marnier, Mandelblättchen, Rosinen.

Zubreitung: Mehl und Milch verrühren. Aufgeschlagenes Eigelb, Grand Marnier und die ausgekratzte Vanille dazugeben. Das sehr stark geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Jetzt etwas Butter in einer Pfanne schäumend erhitzen, den Teig einfließen lassen, kurz anbraten und den Schmarrn dann ca. 20 Minuten bei 220 Grad im Ofen backen. Anschließend den soufflierten Schmarrn zerreißen und auf der Herdplatte mit etwas braunem Zucker karamellisieren. Dazu passen wunderbar karamellisierte, mit Calvados und Zimt abgeschmeckte Apfelspalten. Guten Appetit!

Alle Rezepte von Herzig kochen finden Sie HIER.
Jeden Freitag um 18 Uhr 30 auf krone.tv.

 Promotion
Promotion
Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol