In Linz

Gibt‘s bald eine neue Buslinie ins Hafenviertel?

Mehr als 100 Linzer Unternehmen mit ihren in Summe rund 2600 Mitarbeitern würden davon profitieren: einer neuen Schnellbuslinie in den Stoßzeiten vom Hauptbahnhof in die Industriezeile. FP-Stadtvize Markus Hein will diese noch heuer im Gemeinderat absegnen lassen. Geschätzte Kosten dafür: 290.000 Euro.

Das kann dabei herauskommen, wenn man miteinander statt nur übereinander spricht: Vertreter von im Hafenviertel angesiedelten Unternehmen und Vertreter der Linz-Linien haben gemeinsam Pläne ausgearbeitet, wie man die Situation vor allem für die tausenden Arbeitnehmer im Hafen verbessern könnte. Herausgekommen ist dabei ein neues „Shuttle“ – sollen neben den bestehenden Schnellbusllinien künftig einzelne Schnellkurse auf der Strecke der Linie 72 angeboten werden. Dadurch wär es dann möglich, zusätzlich zu den bestehenden Intervallen der Schnellbuslinien 70 und 72, alle 30 Minuten eine Direktanbindung vom Hauptbahnhof-Terminal bis in die Industriezeile an die Unternehmen entlang der „Digitalen Meile“ sowie der ansässigen Gewerbebetriebe anzubieten. „Wir sollten das unbedingt umsetzen. Die Ost-West-Verbindung würde dadurch nachhaltig gestärkt werden und die Linz-Linien könnten die Strecke außerdem aus dem verfügbaren Busbestand bedienen“, so FP-Stadtvize Markus Hein.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol