17.01.2021 14:33 |

Betroffene empört

Smart Meter verweigert: Kunden Strom abgedreht

Weil sie sich weigerten, einen digitalen Smart Meter anstatt des alten Stromzählers einbauen zu lassen, wurde Kunden im Burgenland jetzt trotz winterlicher Temperaturen der Strom abgedreht. Die Betroffenen sind empört und erschüttert über diese Vorgehensweise. Beim Anbieter verweist man auf die gesetzlichen Vorgaben.

Immer wieder sorgt die Umstellung auf die neuen Zähler für Diskussionen, da manche Menschen Bedenken haben. Schlimmstenfalls kann die Auseinandersetzung drastische Folgen haben. Bei zumindest drei Kunden kam es jetzt zu Abschaltungen. In Breitenbrunn sind ein Hauptwohnsitz, ein Vereinshaus und ein Vermieterhaus stromlos. „Wir sind erschüttert über das Vorgehen und die Haltung dieser Menschen, die diese Anordnung anscheinend konsequent treffen“, schildert die Betroffene. Auch in Inzenhof saß eine Landwirtschaft plötzlich im Dunkeln. „Wir wurden im Schriftverkehr belogen, massiv unter Druck gesetzt, unsere Fragen und Bedenken wurden ignoriert und sämtliche Lösungsvorschläge zur gütlichen Einigung abgeschmettert“, klagt eine Kundin. Auch ein Fall in Andau ist bekannt.

Die Netz Burgenland betont, dass Betroffene im Vorfeld mehrmals über die gesetzlichen Vorgaben und das weitere Vorgehen informiert werden. Auch werde das persönliche Gespräch gesucht. „Sollten alle diese Maßnahmen nicht zu einem Einbau eines Smart Meters führen, ist Netz Burgenland aufgrund der Rechtslage gezwungen, die Netzdienstleistungen mit Ablauf der Eichfrist auszusetzen - das heißt die Abschaltung vorzunehmen“, heißt es. Mit dem Einbau des Smart Meters sei die Versorgung selbstverständlich unverzüglich wiederhergestellt.

Ch. Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 10°
leichter Regen
3° / 11°
einzelne Regenschauer
5° / 10°
leichter Regen