Nach Diebstahl

St. Corona: „Virustaferl“ ersetzten Ortsschilder

Niederösterreich
08.01.2021 16:59

Kreativität kann man hier jedenfalls niemandem absprechen: Bis dato Unbekannte haben nach dem Diebstahl der Ortstafeln von St. Corona am Wechsel in Niederösterreich - Souvenirjäger werden hinter der Aktion vermutet - wahrlich Einfallsreichtum bewiesen, um der Gemeinde nach dem „Taferl-Coup“ den mittlerweile berühmten Namen wieder zurückzugeben. Kurzerhand bastelten sie Schilder in Form des Coronavirus.

Am Ortsanfang wie auch am Ende wurden die beiden „Virustaferln“ (siehe Tweet unten) heimlich aufgestellt - ganz zum Amüsement des Bürgermeisters. „Das war ein lustiger Gag“, so Ortschef Michael Gruber gegenüber dem ORF Niederösterreich online.

Wie berichtet, waren die Ortstafeln rund um Silvester gestohlen worden - der Diebstahl wurde erst am Samstag entdeckt. Der Vorfall erinnert an den Hype rund um die Ortstafeln der oberösterreichischen Ortschaft Fucking. Immer wieder hatten Diebe die Ortsschilder abmontiert und gestohlen. Seit 1. Jänner 2021 hat sich nun die Schreibweise der Ortschaft in Fugging geändert.

(Bild: Scharinger Daniel)

Auch in St. Corona dienten die Ortsschilder seit Beginn der Pandemie als beliebtes Fotomotiv, ehe sie nun rund um den Jahreswechsel Unbekannten offenbar zu gut gefielen.

„Virustaferln“ mussten mittlerweile weichen
Die „Virustaferln“ haben mittlerweile ihren Dienst getan und mussten den richtigen Ortstafeln, die nachbestellt wurden, wieder weichen. Auf den Müll wandern sie jedoch nicht, vielmehr sollen sie einen Platz im Ort bekommen, so der Bürgermeister gegenüber dem ORF - wo genau, ist bislang noch nicht entschieden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele