Oberösterreich

Weitere Impfungen in Heimen in erster Jänner-Woche

In Oberösterreich sollen in der ersten Jänner-Woche die Corona-Impfungen in Altersheimen fortgesetzt werden. Neben dem Bezirks-Alten- und -pflegeheim Sierning, wo am Sonntag die ersten Impfungen des Bundeslandes verabreicht worden sind, kommen auch Bewohner und Mitarbeiter der Heime in Bad Kreuzen, Wolfern, Maria Schmolln und Pichling dran.

Mit Stand Mittwoch gab es in 71 oberösterreichischen Altersheimen Covid-19-Fälle. In Summe waren 366 Bewohner und 174 Mitarbeiter positiv getestet.

15 Todesfälle
Oberösterreichweit wurden von Dienstag auf Mittwoch 397 Neuinfektionen verzeichnet, die Zahl der aktiven Fälle lag damit bei 2.829. Zudem wurden 15 Verstorbene im Alter von 60 bis 91 Jahren gemeldet.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)