21.12.2020 16:18 |

Ab 0 Uhr Landeverbot

Vorerst letzter Flug aus London in Wien gelandet

Um 11.58 Uhr setzte am Montag die letzte Maschine aus England vor dem Landeverbot in Wien auf. Zwei Minister und die „Krone“ waren vor Ort.

Ab Dienstag, 0 Uhr, gelten in ganz Österreich Landeverbote für Flüge aus Großbritannien - die „Krone“ war beim vorerst letzten Flieger aus der britischen Metropole London am Montag in Wien-Schwechat vor Ort. Planmäßige Landung des AUA-Fluges OS452 wäre um 12.20 Uhr gewesen, doch der Airbus 319 setzte bereits um 11.58 Uhr auf rot-weiß-rotem Boden auf.

Alle Ankommenden sollen zum Corona-Test am Flughafen
„Alle aus dem Vereinigten Königreich ankommenden Passagiere werden bei der Einreise am Flughafen Wien zum Covid-19-Test direkt am Airport aufgefordert“, sagte Flughafensprecher Peter Kleemann. So auch die Mama Yamit K. (39), die in der AUA-Maschine aus London an Bord war, und nach der Weihnachts-Quarantäne Zeit mit ihrer Schwester in Österreich verbringen möchte.

Für sie und alle anderen Ankommenden aus London gilt es, eine zehntägige Quarantäne anzutreten, ein „Freitesten“ ist erst nach fünf Tagen möglich. Die Mutter: „Es ist schon beängstigend mit der neuen Virusmutation, die gerade in England passiert - und auch die Kontrollen haben etwas Militärisches.“

Zitat Icon

Es ist schon beängstigend mit der neuen Virusmutation, die gerade in England passiert.

Ankommende aus England

„Wir wollen alle nicht, dass das Virus Teil der Bescherung wird“
Auch Außenminister Alexander Schallenberg und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) machten sich auf dem Flughafen Wien-Schwechat ein Bild vor Ort. „Es gilt, dass wir rasch reagiert und die notwendigen Maßnahmen gesetzt haben. Wir wollen alle nicht, dass das Virus Teil der Bescherung wird“, sagte Schallenberg.

Nehammer betonte indes, dass „Einreisende von der Bezirksverwaltungsbehörde oder der Polizei direkt kontrolliert werden“.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol