„Bedeutet mir viel“

Bayern-Star Alaba beschenkt Kinder in Waisenhaus

Österreichs Fußball-Star David Alaba hat wenige Tage vor dem Heiligen Abend eine Speziallieferung im Münchner Waisenhaus abgegeben. Darin enthalten waren Trikots, Schals, Mützen und Fußbälle sowie über 30 Christstollen, 90 Lebkuchen und über 120 kg Weihnachtskekse.

Bei der Zubereitung der Süßigkeiten in der Münchner Bäckerei Brücklmaier half Alaba selbst mit. Der Wiener stattet dem Waisenhaus jedes Jahr vor Weihnachten einen Besuch ab und bringt dabei Geschenke mit.

„Mir bedeutet es sehr viel, gerade zu Weihnachten, gerade in einem Jahr wie diesem, etwas zurückzugeben und vor allem Kinder, die es bisher nicht leicht hatten auf ihrem Weg, zu überraschen und ihnen fröhliche Momente zu bescheren. Auch wenn es dieses Jahr ohne näheren Kontakt und ohne längere Gespräche sein musste, war es für mich wichtig, wieder vorbeizuschauen und ihnen eine Überraschung für Weihnachten mitzubringen“, sagte Alaba.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten