13.12.2020 11:39 |

LH im Interview

Impfpflicht? FP schießt sich auf Schützenhöfer ein

Helle Empörung erntet Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer über seinen Vorstoß in einem ORF-Interview: Er könne sich demnach eine Ausdehnung der Maskenpflicht sowie Impfpflicht vorstellen. Die Freiheitlichen kritisieren das scharf.

„LH Schützenhöfer fordert offen Zwangsimpfung!“ , kritisieren die Freiheitlichen in ihrer Aussendung, die da lautet: Im Rahmen eines Interviews mit dem ORF Steiermark spricht sich der schwarze Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer offen für den Impfzwang aus, darüber hinaus sinniert der steirische ÖVP-Chef über die Erweiterung der Maskenpflicht. Wörtlich wird der Regierungschef wie folgt zitiert: „Ich wäre für eine Impfpflicht im nächsten Jahr.“

Für die Freiheitlichen sei dieser Vorstoß völlig inakzeptabel. „Einen Zwang zur Impfung, auch wenn er sich unter dem geschönten Wort der ‚Impfpflicht‘ versteckt, lehnen wir kategorisch ab, der Österreicher muss nach wie vor frei wählen können, ob er sich dieser Impfung, deren mittel- und langfristige Nebenwirkungen aufgrund ihrer Entwicklung in Rekordzeit noch überhaupt nicht feststehen, unterzieht. Vor allem die Aussage, dass man ,manche zu ihrem Glück zwingen muss´, ist eine unglaubliche Grenzüberschreitung, die an Überheblichkeit kaum zu überbieten ist und die wir sicherlich nicht kommentarlos zur Kenntnis nehmen werden“, kündigt FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek in einer ersten Reaktion einen Antrag im Landtag gegen Zwangsimpfungen an.

„Offenbar verfällt man in der schwarzen Parteizentrale am Karmeliterplatz in zunehmende Panik, nachdem die mündige steirische Bevölkerung an den Massentests in der Steiermark aufgrund einer berechtigten Skepsis in nur äußerst geringer Anzahl teilnahm. Mit einem Zwang zur Impfung und zum Tragen der Maske im Freien will man die Steirer nun offenbar an die kurze Leine nehmen. Ich bin mir jedoch sicher, dass unsere Landsleute als erwachsene und verantwortungsbewusste Menschen auch hier gegen diese Pläne auftreten und sie ablehnen werden, mit der FPÖ haben sie in dieser Thematik jedenfalls einen verlässlichen Partner an ihrer Seite“, erklärt Kunasek abschließend.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 21°
heiter
7° / 20°
heiter
6° / 21°
heiter
9° / 22°
heiter
6° / 22°
wolkenlos