Streit um Belastung

Klopp-Clinch mit Neville: Wer ist egoistisch(er)?

Jürgen Klopp liegt im Verbal-Clinch mit Gary Neville. Und das kam so: Neville warf Klopp vor, egoistisch zu sein, woraufhin dieser konterte: „Ich bin nicht wie er.“ Es geht, wieder einmal, um das Thema TV-Rechte und Überlastung für die Liverpool- bzw. Premier-League-Profis.

Es ist seit Wochen Jürgen Klopps Leib- und Magenthema. Kaum eine Gelegenheit lässt der Liverpool-Coach aus, um die TV-Regelungen in England zu monieren. In Klopps Weltbild ist es unverantwortlich, seine Spieler seit Wochen im Mittwochabend-Samstagmittag-Rhythmus spielen zu lassen. Die aktuelle Verletzungsmisere gebe ihm recht, argumentiert der Deutsche und fordert in diesem Kontext meist auch gleich die Wiedereinführung der Regel, die es erlaubt, in einem Match fünf Spielerwechsel vorzunehmen.

Neville: Klopp egoistisch?
Während sich die TV-Anstalten meist damit rechtfertigen, dass alles von der Premier League, also letztlich von den Klubs selbst, abgesegnet ist, interpretiert TV-Experte Gary Neville etwas andres in Klopps Agitation. Neville, als Spieler bei Liverpool-Rivale Manchester United eine große Nummer, hält Klopp für egoistisch. Er wirft ihm vor, nur die Titelverteidigung im Kopf zu haben. Diese könnte durch ein, zwei (gröbere) Verletzungen in seinem Kader ernsthaft in Gefahr sein.

Klopp: „Ich bin nicht wie er“
Klopp ein Egoist? Das will der Deutsche nicht auf sich sitzen lassen. Bei der Liverpool-Pressekonferenz am Freitag holte er zum Gegenschlag aus und sagte in Richtung Neville: „Ich bin nicht wie er. Was immer er sagt, zeigt womöglich nur, wie er sich in solchen Situationen verhalten würde. Ich aber spreche nicht nur für Liverpool, sondern für alle Premier-League-Spieler.“ Ach ja: Natürlich forderte Klopp bei der Pressekonferenz einmal mehr die Rückkehr zur Fünf-Wechsel-Regel - auch auf die Gefahr hin, von Neville wieder als egoistisch abgestempelt zu werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten