Einige Unfälle

Flachland angezuckert: Morgendliche „Rutschpartie“

Des einen Freud, des anderen Leid. Zahlreiche Kinderaugen strahlten, als am Donnerstagmorgen das ganze Land weiß angezuckert war. Viele Autofahrer hatten währenddessen mit den schwierigen Fahrbahnverhältnissen zu kämpfen. Gleich mehrere Unfälle im Morgenverkehr waren die Folgen.

Glatte Straßen und ein bis drei Zentimeter Neuschnee, der Weg in die Arbeit war am Donnerstag für viele Landsleute eine wahre „Rutschpartie“. Die Folge waren gleich mehrere Unfälle. So wurden beispielsweise um 5.15 Uhr früh im Gemeindegebiet von Abwinden auf der B…3 zwei Lenker (35 und 53 Jahre) verletzt, nachdem der Jüngere ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr gekracht war. In Pischelsdorf überschlug sich eine Lenkerin mit ihrem Auto. Und auf der Gmundener Straße im Gemeindegebiet von Gschwandt kam eine 26-Jährige von der Straße ab und rutschte zwischen Bäumen 20 Meter eine steile Böschung hinab.

Spiegelglatte Straßen
Auch in der kommenden Nacht ist mit spiegelglatten Straßenabschnitten zu rechnen. „Es bleibt zwar niederschlagsfrei, doch am Tag schmilzt der Schnee, und in der Nacht entsteht dann eine sehr gefährliche gefrierende Nässe“, erklärt ZAMG-Meteorologe Josef Haslhofer. Mit weiterem Nachschub von Frau Holle sei in den kommenden Tagen aber nicht zu rechnen. „Der Föhn hält über das Wochenende an und bringt bis Montag milde Temperaturen“, so Haslhofer. Damit wird dann der Boden auftrocknen und die Schneemänner werden wieder verschwinden.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol