30.11.2020 12:34 |

Von wegen Fauxpas!

Kate trägt Designerbluse lieber verkehrt herum

Herzogin Kate ist längst die royale Fashion-Ikone Nummer eins. Und als diese lässt sich die Gattin von Prinz William auch mal auf modische Experimente ein und setzt sich damit selbst über Empfehlungen von Luxus-Designern hinweg.

Anfang 2019 sorgte Herzogin Kate mit einer lila Gucci-Bluse für reichlich Schlagzeilen - und das nicht nur deshalb, weil das Designerstück der Ehefrau von Prinz William einfach hervorragend stand. Das rund 900 Euro teure Stück mit Schleife am Kragen trug die Dreifach-Mama nämlich verkehrt herum.

Ein Fashion-Hoppala oder doch pure Absicht, rätselten damals viele Royal-Fans. Die Auflösung gab‘s jetzt. Für eine Frage-und-Antwort-Runde auf Instagram zur frühen Entwicklung und Erziehung von Kindern - ein Thema, das der Dreifach-Mama besonders am Herzen liegt - schlüpfte die 38-Jährige nämlich erneut in das auffällige Modell.

Und was dabei sofort auffiel: Erneut trug Kate die Knopfleiste, die sich laut Design der Luxusmarke eigentlich am Rücken befinden sollte, klassisch auf der Brust.

Ganz frech und mit viel Stil verwandelt die royale Stilikone einen kleinen Fashion-Fauxpas zum echten Mode-Statement! Als modisches Vorbild, dessen Style millionenfach kopiert und von Modemagazinen gefeiert wird, weiß Kate einfach, dass man sich manches Mal auch über die Trageempfehlung von Designer frech hinwegsetzen darf, um seinem eigenen Stil treu zu bleiben!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol