29.11.2020 21:11

37% haben weniger Geld

Scharitzer: „Weihnachten wird kleiner ausfallen!“

Wir halten am ersten Adventwochenende - und in dreieinhalb Wochen ist Weihnachten. Doch die Stimmung im Handel ist im Keller: geschlossene Geschäfte, fehlende Touristen, geänderte Kaufabsichten und die kommenden Corona-Massentests drücken aufs Gemüt. Außerdem fehlt es teils an den finanziellen Mitteln. Die aktuelle Lage analysiert krone.tv-Moderator Gerhard Koller mit TQS-Geschäftsführer und WU-Professor Dieter Scharitzer. 

„Fast 38 Prozent sagen, es ist weniger Geld da für Ausgaben und Konsumation im Handel“, argumentiert Scharitzer und bringt die negativ behaftetete Situation auf den Punkt. 28 Prozent wollen überdies mehr sparen. Eine triste Mischung, die zu deutlicher Kaufzurückhaltung führen dürfte: 61 Prozent der Befragten sagen, heuer weniger Geld für Geschenke ausgeben zu wollen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen