Neun Köder gefunden

Vierbeiner naschte von vergifteten Fleischstücken

Neun Giftköder hat ein Hundehasser in Kremsmünster ausgelegt. Ein Vierbeiner, der bereits von den mit Rattengift präparierten Fleischstücken gefressen hatte, überlebte nur durch die rasche Reaktion seiner Besitzerin.

Am 23. November ging der Vater einer 32-jährigen Hundebesitzerin mit dem 7-jährigen Hund in Kremsmünster bei einer Wohnanlage Gassi. Im Bereich der Kreuzung Hofwiese in Kremsmünster nahm der Hund einen Köder auf und verzehrte ihn. Ein Teil dieses Köders konnte dem Hund gerade noch entrissen werden. Es handelte sich dabei um ein faschiertes rosafarbenes Fleischstück.

Tierarzt vermutet Rattengift im Köder
Aufgrund bereits ähnlicher Vorfälle im Bekanntenkreis, begab sich die Hundehalterin sofort mit ihrem Hund und dem Fleischstück zur Tierklinik Sattledt. Dort musste der Hund zum Erbrechen gebracht werden, um eine Vergiftung zu verhindern. Laut Tierarzt handelte es sich beim Köder mit höchster Wahrscheinlichkeit um ein mit Rattengift präpariertes Fleischstück.

Polizei bittet um Hinweise
Eine Nachschau im dortigen Bereich erzielte noch weitere neun solcher Stücke. Aufgrund der raschen Reaktion der Hundehalterin dürfte beim Hund keine bleibende Beeinträchtigung zurückbleiben. Der Sachverhalt wird der Staatsanwaltschaft angezeigt - Täterhinweise sind bislang keine gegeben. Zeugen werden gebeten, Hinweise der Polizeiinspektion Kremsmünster mitzuteilen unter 059 133/41 24.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol