22.11.2020 04:06 |

Gefahrgut an Bord

Horror-Unfall mit drei Lkw

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es auf der Ostautobahn zwischen Gols und Mönchhof. Drei Schwerfahrzeuge waren aus vorerst unbekannter Ursache miteinander kollidiert, es gab zwei Verletzte. Und auf der S 4 krachte ein 56-Jähriger mit seinem Pkw in den Gegenverkehr - er verstarb noch vor Ort.

Großalarm gab es Freitagnachmittag für die Feuerwehren Neusiedl und Gols: Auf der Ostautobahn waren drei Lkw ineinandergekracht. „Beim Eintreffen glich die Straße einem Schlachtfeld“, schildert einer der Helfer. Zwei der Fahrer waren verletzt und mussten vom Rettungsdienst versorgt sowie ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr war indes damit beschäftigt, die Schwerfahrzeuge zu bergen und die Fahrbahn zu reinigen. „Dabei stellte sich jedoch heraus, dass eines der Fahrzeuge Gefahrgut an Bord hatte. Die Behälter waren teilweise beschädigt, die Flüssigkeit deshalb ausgetreten“, so ein Sprecher der Feuerwehr Neusiedl.

Die Kameraden legten deshalb Atemschutz und Einmaloveralls an, um die gefährliche Ladung fachgerecht bergen und entsorgen zu können: „Die Autobahn musste vollständig gesperrt werden.“ Erst nach fast zehn Stunden konnten die Profihelfer den Einsatz in den frühen Morgenstunden beenden und wieder einrücken. „Danach galt es noch, verbrauchtes Material zu ergänzen“, heißt es. Zu einem weiteren schweren Unfall mit tödlichem Ausgang kam es Samstagfrüh auf der S 4 bei Neudörfl. Ein Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf war mit seinem Wagen in Richtung Wiener Neustadt unterwegs. Gegen 6 Uhr geriet der Fahrer auf der glatten Straße ins Schleudern und krachte in ein entgegenkommendes Auto. Der 56-Jährige verstarb noch am Unfallort. Der Insasse des zweiten Pkw erlitt einen Schock. Die Feuerwehr barg die Unfallwracks.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 2°
Nebel
-2° / 1°
stark bewölkt
-0° / 2°
Nebel
-2° / 2°
stark bewölkt